Refugee-Kurs an der Universität Tübingen

Noch bis zum 15. Juni ist es möglich sich für den Refugee-Kurs der Universität Tübingen zu bewerben: Die Universität Tübingen bietet ab dem Wintersemester 2016/17 einen Kurs, in dem sich Menschen mit Fluchthintergrund auf ein Studium in Deutschland vorbereiten können. Der neunmonatige Kurs besteht aus drei Bausteinen: Aufbau der Deutsch-Sprachkenntnisse von B1 auf C1, Kurse zur kulturellen Integration sowie Fachvorbereitungs- sowie Fachsprachenkurse.

Das erste Semester, das sogenannte Orientierungssemester, beinhaltet einen Intensivdeutschkurs (20h/Woche) und ein Orientierungskursprogramm: Hier werden kulturelle Werte in Deutschland vermittelt und diskutiert; auf dem Lehrplan stehen deutsche Geschichte und Politik sowie ein interkulturelles Training. Außerdem werden Möglichkeiten zur gesellschaftlichen und politischen Teilhabe aufgezeigt.

Im zweiten Semester bereitet der Deutschkurs zugleich auf die DSH-Prüfung (Deutsche Prüfung für den Hochschulzugang) vor. Außerdem stellen Dozent_innen einzelne Studienfächer vor.

Während des gesamten Refugee-Kurses begleiten deutsche Patinnen und Paten die Teilnehmer_innen. Geplant sind gemeinsame Aktivitäten sowie Ausflüge und kulturelle Aktivitäten wie Kochabende in der Gruppe.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Studieninteressierte sollten eine Hochschulzugangsberechtigung sowie ein B1-Zertifikat in der Fremdsprache Deutsch besitzen. Vor einer Bewerbung muss der Aufenthaltsstatus geprüft werden und ob der Aufenthalt am Studienstandort Tübingen erlaubt ist ‒ im Zweifel bitte die zuständige Behörde kontaktieren. Des Weiteren soll zur Bewerbung ein einseitiges Motivationsschreiben in englischer oder deutscher Sprache eingereicht werden, aus dem der persönliche Hintergrund, die Motivation für den Kurs und das eigentliche Studienvorhaben hervorgeht. Der Refugee-Kurs ist für die Teilnehmer/innen kostenlos, es gibt zunächst 20 Plätze.

Wie kann ich mich bewerben?

Bitte schicken Sie den Bewerbungsbogen ausgefüllt mit allen geforderten Dokumenten bis zum 15. Juni 2016 unter dem Stichwort „Refugee-Kurs“ per Mail an refugee-kurs[at]uni-tuebingen.de oder per Post:

Universität Tübingen
Stabsstelle Flüchtlingskoordination
Refugee-Kurs
Geschwister-Scholl-Platz
72074 Tübingen

Bei inhaltlichen Fragen zum studienvorbereitenden Refugee-Kurs schicken Sie bitte eine Mail an Dr. Christine Rubas, Stabsstelle Flüchtlingskoordination, Tel.: 07071-2972687.